Happy Birthday Schreibnacht.de!

Gepostet von am Okt 11, 2015 in Neuigkeiten, Zwischengedanken | Keine Kommentare

Schreibnacht LogoEtwas verspätet ein riesengroßes HAPPY BIRTHDAY! Am 08.10.13 ging die erste Version des Forums online.

Schreibnacht – eine regelmäßige Aktion, die ich vor 2 1/2 Jahren ins Leben gerufen habe und die mittlerweile einen großen Platz in meinem Leben einnimmt. Jeden Monat findet das Online-Event statt, am 24.10. bereits zum 25. Mal mit Cornelia Funke als Special Guest.

Während wir uns am Anfang noch mit ca. 50 Personen in einer Facebook-Veranstaltung austauschten, haben wir nun ein Forum mit über 1.000 Mitgliedern und sind auf der Shortlist für den VSP15.

Ehrlich gesagt bin ich immer ein bisschen überfordert, wenn man mich fragt, was diese Schreibnacht eigentlich ist, denn es fällt mir sehr schwer, die Schreibnacht in wenigen Worten zusammenzufassen. Zwei Jahre in einem Satz? Unmöglich!

Mit dieser Community habe ich mittlerweile so viel erlebt, dass ich nicht einmal wüsste, wo ich anfangen soll. Bei den glücklichen Gesichtern am Münchner-Schreibnachttreffen, den unzähligen #Schreibnacht-Tweets, dem aktiven Forum oder der Tatsache, dass wir innerhalb von nicht einmal 10 Stunden über 200 Stimmen für den VSP15 sammeln konnten?
Berichte ich von den witzigen Posts im Forum, den meterlangen Threads oder den tollen Hilfestellungen in der Facebook-Gruppe? Wie beschreibe ich die Aufregung, die am Morgen der Schreibnacht durch meine Adern fließt und mich auf den Startschuss fiebern lässt? Die Freude, wenn ich die anderen verrückten Federschwinger ebenfalls hippeln sehe? Und wie erkläre ich vor allem meinen erhöhten Schokoladenkonsum an diesem Abend?

Ich glaube, ich kann nicht erklären, was die Schreibnacht ist – man muss es einfach selbst erlebt haben.

Berichte von Teilnehmern

Schreibnacht-Magazin

Schreibnacht-Forum

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: